LFR045 didaktischer Grundkurs - psychologische Grundlagen

In dieser ersten Folge bespreche ich ein paar lernpsychologische Grundlagen, zum einen aus der Wahrnehmungs- und Kogvitionspsychologie zum anderen aus der Entwicklungspsychologie.

Shownotes

Ein Gedanke zu „LFR045 didaktischer Grundkurs - psychologische Grundlagen

  1. pit

    Würde nur kurz psychoanalyse verteidigen
    vlt nicht für den schulischen kontext, aber um Freud usw. ins richtige Licht zu rücken:
    das Grundproblem ist, dass Menschen anscheinend immer nach Problemen suchen und auch wenn sie alles haben tief unglücklich sein können. Psychoanalyse entstand in einem Kontext der reichen und gehobenen Milieus.
    danach ist eine Provokation, dass psychologische Mechanismen sich sozial verankern. Also es wirkt in die Soziale Sphäre hinein. so von wegen das meiste, was wir tun ist unbewusst und wir sind nicht Herr im eigenen Haus usw. bis hin zu projektionen/übertragungen, unterschwellige Machtspiele und vlt manifestation in freudschen versprechern –> wenn einem auffällt, dass man da getriggert wird oder „schlechte vibes“ abgibt oder so, finde ich schon, dass man irgendwie integrieren müsste in seinem alltag. ich glaube, in einer therapie fragt man auch nur, ob man sich gut fühlt, was auch heißt, dass man stress, alltagsbewältigung usw. meistert
    aber bei anderen, bei SuS gebe ich recht: eben den Benefit of doubt geben, dass da nichts hinter ist

    ich meine, dass Pawlow und Skinner Behaviouristisch sind und man das im unterricht bei ratschlägen findet wie nur loben und nie oder wenig bestrafen, dass die lernumgebung wichtig ist usw.
    ich kenne noch konstruktionismus (nicht mit v, sondern k), Kognitivismus
    Entwicklungspsychologie finde ich als ausrede, um dann alles didaktisch zu reduzieren. ich sehe da auch starke bürgerliche ansprüche und vorstellungen manchmal dahinter wie bei Eriksen: so als wird sich bei jeder stufe zwischen guter und schlechter entwicklung entschieden und am ende wird abgerechnet, ob es ein gutes leben war.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu pit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.